Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Suche nach einer Zukunft für Afghanistan


Afghanistan

Suche nach einer Zukunft für Afghanistan

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen findet an diesem Donnerstag in Afghanistan eine weitere internationale Konferenz zur Zukunft des Landes nach dem NATO-Abzug statt. Dort geht es vor allem um mehr regionale Zusammenarbeit beim Kampf gegen Terrorismus und Drogenschmuggel, bei der Bewältigung von Naturkatastrophen und um den Ausbau der wirtschaftlichen Zusammenarbeit in der Region. 29 Länder und internationale Organisationen wie NATO und UNO nehmen an dem eintägigen Treffen in Kabul teil.

Die NATO will ihre Truppen Ende 2014 abziehen. Frankreich, das am Samstag vier weitere Soldaten in Afghanistan bei einem Taliban-Angriff verlor, will seine Truppen schon Ende dieses Jahres nach Hause holen. Die nächste Konferenz zur Zukunft Afghanistans steht nächsten Monat in Tokio an. Dort soll es unter anderem um Verbesserungen im Gesundheits- und Bildungswesen gehen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Geithner wartet auf klarere Lösungsideen aus Europa