Eilmeldung

Eilmeldung

EURO 2012: Spanien schießt Irland aus dem Turnier

Sie lesen gerade:

EURO 2012: Spanien schießt Irland aus dem Turnier

Schriftgrösse Aa Aa

Spanien hat gegen Irland souverän gewonnen. Der Titelverteidiger feierte gegen die Mannschaft von Trainer Trappatoni einen 4:0 Sieg.

In der vierten Minute spielte Andres Iniesta einen Steilpass auf David Silva. Doch der konnte den Ball nicht optimal verarbeiten. Der Abpraller landete bei Fernando Torres. Der umspielte Stephen Ward und vollendete zum 1:0.

Dann Blitzstart in die 2. Halbzeit: In der 49. Minute zielte Torres auf das irische Tor. Shay Given faustete den Ball in die Mitte. Der Ball landete bei David Silva der aus dem Getümmel das 2:0 schoß.

In der 70. Minute kam dann die nächste Gelegenheit für Torres. Nach einem Steilpass lief er allein auf Given zu und versenkte den Ball im rechten Eck. 3:0 für Spanien. Gegen die Pässe der Spanier blieben die Iren einmal mehr chancenlos.

In der 73. Minute ging Torres vom Feld, für ihn kam Cesc Fabregas. Nach einer Ecke von der rechten Seite nahm der den Ball im Strafraum an, suchte sich die Lücke und schoß aus spitzem Winkel hart in die linke Ecke. Das Tor zum 4:0 war eine weitere Machtdemonstration der Spanier.