Eilmeldung

Eilmeldung

Internationale Syrien-Konferenz geplant

Sie lesen gerade:

Internationale Syrien-Konferenz geplant

Schriftgrösse Aa Aa

Das Regime Baschar al-Assads droht seinen Gegnern mit harter Gewalt. Regierungsnahe Online-Medien meldeten, die Opposition habe 24 Stunden Zeit, um ihre Waffen niederzulegen. Sollte sie dies nicht tun, werde die Armee gegen die Widerständler vorgehen. Landesweit wurden nach Angaben der Opposition am Donnerstag 22 Menschen getötet. Nach mehr als einer Woche dauernden Kämpfen in Al-Haffa konnten erstmals UN-Beobachter die Küstenstadt besuchen.
Zuvor hatte die syrische Regierung erklärt, Al-Haffa sei von Terroristen gesäubert worden. Regimegegner sprachen von mindestens 80 Toten. Zudem beklagten sie, Damaskus blockiere den Zugang für humanitäre Hilfe. Unterschiedlichen Quellen zufolge ist Ende Juni oder Anfang Juli eine internationale Syrien-Konferenz geplant. Russland, das im Weltsicherheitsrat ein schärferes Vorgehen gegen Syrien bisher verhindert hat, will auch Iran zu der Konferenz einladen.