Eilmeldung

Eilmeldung

Obama und Putin rufen zu Waffenruhe in Syrien auf

Sie lesen gerade:

Obama und Putin rufen zu Waffenruhe in Syrien auf

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Barack Obama und Russlands Präsident Wladimir Putin haben eine Waffenruhe in Syrien gefordert. Die beiden Staatsmänner hatten sich am Rande des G20-Gipfels zwei Stunden lang unterhalten.

In Syrien stand unterdessen die Rebellenhochburg Homs weiter unter Artelleriebeschuss. Nach Angaben von Aktivisten sind rund tausend Familien durch die Belagerung ohne Lebensmittel und medizinische Versorgung.

Obama erklärte, die USA und Russland seien sich einig, eine sofortige Einstellung der Gewalt sei nötig und ein politischer Prozess müsse entstehen, um einen Bürgerkrieg und noch mehr Tote zu verhindern.

Die UN-Beobachter verlangten freies Geleit für alle Zivilisten in Not. Die Konfliktparteien müssten Frauen, Kinder, alte Menschen und Verletzte aus den Kämpfen heraushalten.

Der deutsche Verteidigungsminister Thomas de Maizière kann sich bei einer Ausweitung des Syrien-Konflikts einen humanitären Einsatz der deutschen Marine in der Region vorstellen.