Eilmeldung

Eilmeldung

Schwedische Fans freuen sich über billiges Bier in Kiew

Sie lesen gerade:

Schwedische Fans freuen sich über billiges Bier in Kiew

Schriftgrösse Aa Aa

In der Fanmeile in Kiew muss man für Speisen und Getränke schon etwas tiefer in die Tasche greifen. Aber für die Fans aus Schweden ist das Bier billig – verglichen mit daheim.

Die, die sich in Kiew auskennen, wissen ohnehin, wo es das günstigste Bier, aber auch das günstigste Mineralwasser, gibt.

Wanja (18) aus Kiew meint: “Für uns Ukrainer sind die Preise hier auf der Fanmeile viel zu hoch, aber wir holen uns unser Bier oder unser Wasser aus dem Supermarkt, aber dann müssen wir es an den Kontrollen vorbeischmuggeln und das ist schwierig.”

Aber der Schwede Lars Johanson (24) aus Stockholm freut sich. “Gutes Bier, Superpreise”, lallt er. Hier sei es “mindestens drei Mal so billig, sich zu besaufen” als in der Heimat.

Alexander Danilik ist ein ukrainischer Wirtschaftsexperte. Er erklärte: “Die Preise in den Supermärkten und den Restaurants haben sich wegen der Fußballeuropameisterschaft nicht geändert. Nur in der Fanmeile ist alles deutlich teurer. Ein Bier kann das Zehnfache vor dem Stadium kosten, umgerechnet etwa vier Euro.”

Daher also sein Tipp: Lieber einen Abstecher in die nächste Kneipe in der Kiewer Innenstadt machen.