Eilmeldung

Eilmeldung

Zweifel an Mubaraks schlechtem Zustand

Sie lesen gerade:

Zweifel an Mubaraks schlechtem Zustand

Schriftgrösse Aa Aa

Wie geht es Hosni Mubarak wirklich? Das fragen sich
viele Ägypter. Zwischendurch sollte der einstige Staatspräsident schon einmal klinisch tot sein: Jetzt
liegt er nach Angaben der staatlichen Medien in einem Militärkrankenhaus im künstlichen Koma, nach Hirnschlag und Herzanfall.

Einer seiner Anwälte teilt jetzt allerdings mit, von all diesen Dingen könne nicht die Rede sein: Mubarak sei einfach im Gefängnis gestürzt; wegen eines Blutgerinnsels sei er daraufhin in das Krankenhaus verlegt und dort untersucht worden.

In Ägypten wird durchaus spekuliert, ob die Berichte
über Mubaraks schlechten Zustand nur als Vorwand
dienen sollen, um ihn sogar ganz aus der – an sich lebenslangen – Haft zu entlassen. Sogar eine Behandlung im Ausland wäre demnach möglich. Für seine Anwälte ist Mubaraks Haftentlassung sowieso das nächste Ziel.