Eilmeldung

Eilmeldung

Australien: 90 Vermisste nach Schiffsunglück

Sie lesen gerade:

Australien: 90 Vermisste nach Schiffsunglück

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Kentern eines Flüchtlingsboots südlich von Indonesien sind 110 Überlebende auf die australische Weihnachtsinsel gebracht worden. Bislang wurden nach Angaben der Behörden drei Leichen geborgen, rund 90 Menschen werden noch vermisst.

Laut dem australischen Innenminister kann man in dem knapp 30 Grad warmen Wasser des Indischen Ozeans 36 Stunden überleben.

Das Schiff war in Sri Lanka in See gestochen und am Donnerstag gekentert. Ein Aufklärungsflugzeug hatte das Boot kieloben treibend rund 200 Kilometer nördlich der australischen Weihnachtsinsel entdeckt.

Jedes Jahr versuchen tausende Flüchtlinge mit teils kaum seetüchtigen Booten nach Australien zu gelangen.