Eilmeldung

Eilmeldung

Gaza stellt sich gegen Assad

Sie lesen gerade:

Gaza stellt sich gegen Assad

Schriftgrösse Aa Aa

Hunderte Palästinenser haben in Gaza gegen die Unterdrückung in Syrien und gegen die Regierung Baschar al-Assads demonstriert. In Sprechchören forderten die Demonstranten den Sturz des syrischen Staatspräsidenten.

“Dieser Marsch ist Teil unserer Unterstützung der syrischen Revolution, es ist die vierte hier im Gazastreifen”, sagte Hamza Abu Shanab, einer der Organisatoren der Demonstration. “Wir zeigen dem syrischen Volk damit unsere Solidarität. Die Palästinenser werden die Hilfe nie vergessen, die sie früher durch das syrische Volk erfahren haben.”

Yousouf Ali Farahat, Imam der Moschee Al-Qassam in Gaza, fordert alle Palästinenser auf, gegen Assad zu demonstrieren: “Wir verfolgen sehr genau, was unseren Brüdern in Syrien angetan wird, die Gewalt, die Morde und die Vergewaltigungen der Frauen. Wir haben erkannt, dass wir dazu nicht schweigen dürfen.”

Lange hatte sich die im Gazastreifen herrschende radikalislamische Hamas mit Kritik an der syrischen Führung zurückgehalten. Im vergangenen Februar stellte sich Gaza erstmals offen gegen das Vorgehen des Verbündeten Assad.