Eilmeldung

Eilmeldung

Feuchte, dunkle Seite des Mondes

Sie lesen gerade:

Feuchte, dunkle Seite des Mondes

Schriftgrösse Aa Aa

Es gibt doch Wasser auf dem Mond – vielleicht. In einem Krater namens Shackleton auf der dunklen Seite des Mondes könnte tatsächlich ewiges Eis liegen. Das haben Laser-Messungen einer US-Mondsonde (“Lunar Reconnaissance Orbiter”) ergeben. Der Kraterboden reflektierte überraschend hell, möglicherweise eine Eisschicht – allerdings höchstens um ein tausendstel Millimeter dick, so die Forscher.