Schließen
Login
Bitte tragen Sie Ihre Logindaten ein

Skip to main content

Die Hamas hat erneut Raketen auf Israel abgefeuert, die israelische Luftwaffe antwortete mit Angriffen auf den Gazastreifen.
 
Den Palästinensern zufolge sind 20 Menschen verletzt worden. Ein kleiner Junge soll getötet worden sein, die israelischen Streitkräfte wiesen das zurück.
 
Auf israelischer Seite wurde nach offiziellen Angaben seit Beginn der Feindseligkeiten vor knapp einer Woche ein Mann verletzt.
 
Die Behörden riefen die Einwohner auf, in ihren Häusern zu bleiben oder sich in der Nähe von Schutzräumen aufzuhalten.
 
Die Auseinandersetzungen gefährden den am Mittwoch von Ägypten vermittelten Waffenstillstand.
 
Die Hamas erklärte sich bereit, die Kämpfe einzustellen, wenn Israel auf Angriffe verzichte. Die israelische Regierung äußerte sich nicht offiziell zu der Vereinbarung. Allerdings kündigte Israel an, auf jeden Raketenangriff aus dem Gazastreifen zu reagieren.
 

Copyright © 2014 euronews

Mehr dazu: