Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Tunesien kämpft gegen Waffenschmuggler und Al-Kaida


welt

Tunesien kämpft gegen Waffenschmuggler und Al-Kaida

Die tunesische Luftwaffe hat nahe der libyschen Grenze drei Fahrzeuge zerstört, die Waffen transportierten. Aus den Lastwagen sei zuerst geschossen worden, hieß es.

Nach Angaben der Zeitung “Achourouk” haben tunesische Militärflugzeuge in der gleichen Region einen Ort mit Granaten angegriffen, der als Trainings-Camp des Terrornetzwerks Al-Kaida gilt.

Die relativ kleine, tunesische Luftwaffe versucht mit veralteten Maschinen, die Grenzen zu kontrollieren und den Waffenhandel in der Region zu unterbinden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Israel und Gazastreifen im Kreislauf der Gewalt