Eilmeldung

Eilmeldung

Chinesen gelingt riskantes Manöver im Weltall

Sie lesen gerade:

Chinesen gelingt riskantes Manöver im Weltall

Schriftgrösse Aa Aa

China ist erstmals ein manuelles Andockmanöver im Weltall gelungen. Die dreiköpfige Besatzung des Raumschiffs “Shenzhou 9” hat erfolgreich an das Raummodul “Tiangong 1” angedockt.

Das anspruchsvolle Manöver galt als kritischer Moment der Mission. Die Raumfahrer hatten das Ganze zuvor mehr als tausend Mal in Simulationen geübt. Das chinesische Staatsfernsehen übertrug das Andockmanöver live.

China verfolgt ehrgeizige Pläne und will das jetzige Raummodul “Tiangong 1”, den sogenannten Himmelspalast, bis spätestens 2020 zu einer größeren, 60 Tonnen schweren, permanenten Raumstation ausbauen.

Und noch vor 2030 will die junge Raumfahrtnation einen Chinesen auf den Mond schicken.