Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien zeiht Ankara der Lüge

Sie lesen gerade:

Syrien zeiht Ankara der Lüge

Schriftgrösse Aa Aa

Syrien hat den Abschuss eines türkischen Kampfflugzeuges verteidigt. Der Sprecher des Außenministeriums in Damaskus wies die türkische Darstellung des Vorfalls scharf zurück. Die türkische Phantom sei in 100 Meter Höhe in den syrischen Luftraum eingedrungen, auf die Verletzung der Souveränität habe man reagieren müssen:

“Der türkische Außenminister Ahmed Davutoğlu hat die Unwahrheit über diesen Angriff auf syrisches Territorium gesagt”, erklärte Dschihad Makdissi. Dessen ungeachtet sei man an gutnachbarlichen Beziehungen interessiert.
Nach türkischen Angaben befand sich die Phantom zum Zeitpunkt des Abschusses 13 Seemeilen vor der Küste bei Latakia, außerhalb syrischen Hoheitsgebietes. Es habe sich um einen Testflug gehandelt.
Türkische Bergungsmannschaften orteten inzwischen das Wrack in 1000 Meter Tiefe. Über das Schicksal der Piloten ist bislang nichts bekannt. Auf türkischen Antrag wird sich morgen der NATO-Rat mit dem Vorfall befassen. Wie aus Ankara verlautet wurde ein zweites türkisches Flugzeug vom Radar der syrischen Flugabwehr erfasst. Das Suchflugzeug, das auf der Suche nach dem Wrack der abgeschossenen Maschine in den syrischen Luftraum eingedrungen war, dreht daraufhin ab.
hatte