Eilmeldung

Eilmeldung

Gleich 28 spanische Banken herabgestuft

Sie lesen gerade:

Gleich 28 spanische Banken herabgestuft

Schriftgrösse Aa Aa

Die Bewertungsagentur Moody’s hat auf einen Schlag 28 spanische Banken herabgestuft. Einige dieser Banken waren weniger betroffen, bei anderen
dagegen wurde die Kreditwürdigkeit gleich um vier Stufen herabgesetzt. Es geht um Krisenbanken wie Bankia, aber auch um die besser dastehenden Großbanken Santander oder BBVA.

Zuvor hatte die spanische Regierung nach langem Hin und Her bei der EU Hilfen für die angeschlagenen Banken beantragt. Gutachten sehen einen Finanzbedarf von bis zu rund sechzig Milliarden Euro.

Es ist das zweite Mal innerhalb von sechs Wochen, dass Moody’s die spanischen Banken herabstuft. Auch die Kreditwürdigkeit der spanischen Regierung ist diesen Monat schon herabgesetzt worden.

Eine schlechtere Bonität kann die Aufnahme von frischem Geld erschweren und verteuern. Zudem kann eine Herabstufung das Vertrauen der Partner erschüttern, womit einer Bank Geschäfte entgehen können.