Eilmeldung

Eilmeldung

Luigi Gallo schneidert den perfekten Anzug

Sie lesen gerade:

Luigi Gallo schneidert den perfekten Anzug

Schriftgrösse Aa Aa

Auf der Mailänder Modewoche zeigen Top-Designer ihre neuesten Schnitte und Trends für den Mann 2013. Aber auch abseits von Glanz und Glamour gibt es einen Mann von großem Talent.

Kreide, Schere und ein geschultes Auge sind sein Handwerkszeug: Der Schneider Luigi Gallo fertigt seit mehr als 50 Jahren Anzüge von Hand.
Er begann seine Karriere als Teenager in Rom und verdiente gerade genug, um sich sein Essen leisten zu können. Heute verkauft er seine Anzüge für 2000 Euro das Stück und hat einen berühmten Kundenstamm auf der ganzen Welt, darunter den Papst.

Luigi Gallo: “Wer heutzutage sagen kann ‘Ich gehe zu meinem Schneider’ ist sehr angesehen. Das ist fast schon ein Luxus. Und zwar nicht deshalb, weil ein Schneider teurer als ein Top-Designer ist. Ein berühmter Schneider nimmt den gleichen Preis für einen Anzug wie ein Top-Designerlabel.”

Die wachsende Nachfrage nach maßgeschneiderten Anzügen steht einer alternden Generation von Schneidern und zu wenigen Lehrlingen gegenüber. 2007 eröffnete Gallo seine eigene Schneiderschule in Rom. Dort lernen tadellos gekleidete Studenten aus der ganzen Welt das Schneidern auf eine altmodische Art.

Schneiderlehrling Sho Takahashi: “Mein Vater ist ein Schneider und ich möchte in seine Fußstapfen treten. Ich wollte nach Europa gehen, dort hatte ich verschiedene Möglichkeiten. Dann hörte ich, dass Luigi Gallo, der einen großen Namen in der Branche hat, diese Schule eröffnet. So bin ich hier hergekommen.”

Es ist ein großer Tag für Sho Takahashi. Alle Schüler im dritten Ausbildungsjahr müssen ihre Fähigkeiten einer Jury aus Schneidermeistern vorführen, bevor sie ihren Abschluss erlangen. Jede Naht zählt und auch das lockere Fallen der Stoffe ist essenziell.

Luigi Gallo: “Es macht mich sehr glücklich, all diese jungen leidenschaftlichen Menschen zu sehen. Alle sagen, junge Leute haben nichts mit handwerklicher Arbeit am Hut, aber das ist nicht wahr.”

Gut 50 Schneider haben bisher ihr Handwerk bei Luigi Gallo gelernt.