Eilmeldung

Eilmeldung

Merkel: "Keine Eurobonds solange ich lebe"

Sie lesen gerade:

Merkel: "Keine Eurobonds solange ich lebe"

Schriftgrösse Aa Aa

Vor dem EU-Gipfel zur Eurokrise steigen die Spannungen in Europa. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel erteilte in scharfer Form Eurobonds, wie sie der französische Staatspräsident Francois Hollande fordert, eine Absage. Solange sie lebe, werde es die nicht geben, sagte Merkel vor der FDP-Fraktion.

Schon beim Vierer Gipfel in Rom waren erhebliche Meinungsverschiedenheiten aufgetreten. Das Wachstumspaket in Höhe von 1 % des Bruttoinlandsproduktes der EU soll im wesentlichen bereits bestehende Strukturmittel und neues Kapital für die Europäische Investitionsbank, das größtenteils bereits zugesagt ist umfassen, nicht aber neues Geld.

Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy warnte vor einer Zuspitzung der Krise: “Wir können uns nicht viel länger zu den aktuellen Konditionen finanzieren”, stellte Ministerpräsident Mariano Rajoy vor den Cortes fest.

Gestern konnte sich Spanien nur zu stark erhöhten Zinsen frisches Geld beschaffen. So verdreifachte sich die Rendite bei einem Dreimonatspapier und Italien musste heute für sechs Monate die höchsten Zinsen seit Dezember zahlen.