Eilmeldung

Eilmeldung

Monsterfeuer bedroht Großstadt in Colorado

Sie lesen gerade:

Monsterfeuer bedroht Großstadt in Colorado

Schriftgrösse Aa Aa

Im US-Bundesstaat Colorado hat ein sich plötzlich ausbreitender Waldbrand eine Massenflucht ausgelöst. Mehr als 30.000 Menschen flohen aus ihren Häusern am Rand von Colorado Springs. Auch die Akademie der US Luftwaffe wurde evakuiert. Auf allen Hauptstraßen bildeten sich Richtung Osten lange Staus: “Es wird immer schlimmer. Sie lassen uns nicht raus. Ich kann nicht verstehen, dass sie die Leute nicht schneller wegbekommen. Es gibt so viele, die weg müssen”, klagt Christie Martinez, die in einem der Staus festhängt.
 
 
Das Feuer im Waldo Canyon wütet auf einer Fläche von gut 20 Quadratkilometern. “Das ist eine Feuersbrunst epischen Ausmaßes. Das ganze Land schaut auf uns. Es ist wichtig, dass sie verstehen, dass in diesem Moment tausende Feuerwehrleute des Kreises, des Bundesstaates und des Bundes Hand in Hand den Brand löschen”, beschreibt Chief Brown von der Feuerwehr Colorado Springs die Lage.
 
Fünf Prozent des Brandes waren unter Kontrolle, als starke Winde die Flammen explosionsartig angefacht und das Feuer auf den Großraum Colorado Springs zu trieben. Die Strom und Gasversorgung im Nordwesten der 400.000 Einwohner Stadt Colorado Springs ist unterbrochen.