Eilmeldung

Eilmeldung

"Schlaflos in Seattle": Regisseurin Nora Ephron gestorben

Sie lesen gerade:

"Schlaflos in Seattle": Regisseurin Nora Ephron gestorben

Schriftgrösse Aa Aa

Die amerikanische Drehbuchautorin und Regisseurin Nora Ephron ist gestorben. Ephron litt an Blutkrebs; sie wurde 71 Jahre alt.

Als Regisseurin drehte Nora Ephron Erfolge wie “E-Mail für dich” und “Schlaflos in Seattle”. Mit dem Drehbuch zu “Schlaflos” wurde sie für den Oscar nominiert; außerdem mit den Büchern zu “Harry und Sally” und “Silkwood”, ihrem ersten Skript in Hollywood.

Vor ihrem Durchbruch war Ephron Journalistin in New
York. In den Siebzigern heiratete sie den Watergate-Reporter Carl Bernstein. 1983 schrieb sie
über ihre gescheiterte Beziehung das bitter-witzige Buch “Heartburn” (“Sodbrennen”), das von Regisseur
Mike Nichols mit Meryl Streep und Jack Nicholson verfilmt wurde.