Eilmeldung

Eilmeldung

Domus Aurea: das goldene Haus des Nero

Sie lesen gerade:

Domus Aurea: das goldene Haus des Nero

Schriftgrösse Aa Aa

Rund um die Stelle, die in Rom heute das Kolosseum einnimmt, ließ sich Kaiser Nero vor gut 2000 Jahren einen Palast, d.h. ein riesiges Landgut mit insgesamt 80 Hektar Fläche bauen.

Die Domus Aurea bestand aus mehreren separaten Gebäuden, weitläufigen Gärten und einem künstlichen See. Der Bankettsaal hatte eine bewegliche Decke, die als Himmel ausgemalt war. Nach einem Brand wurde die Domus Aurea teilweise in der Renaissance wiederentdeckt. Heute sind nur noch unterirdische Reste zugänglich.

Eine komplette Wiederherstellung der Domus Aurea würde 60 Millionen Euro kosten.