Eilmeldung

Eilmeldung

Viele Tote nach Monsunregen in Bangladesch

Sie lesen gerade:

Viele Tote nach Monsunregen in Bangladesch

Schriftgrösse Aa Aa

Bei Erdrutschen und Überschwemmungen sind in Bangladesch mehr als einhundert Menschen umgekommen. Betroffen sind insgesamt rund eine Viertelmillion Menschen. Auslöser war tagelanger heftiger Monsunregen.

Wie das Ministerium für Katastrophenschutz mitteilte, wurden in der südöstlichen Region Chittagong zahlreiche Häuser von Schlamm- und Gerölllawinen verschüttet. Vielerorts sei es zu Sturzfluten gekommen.

In Bangladesch und in anderen Ländern Südasiens kommen jedes Jahr während der Regenzeit viele Menschen ums Leben. Der Monsun beginnt in der Regel im Juni und dauert bis Ende September.