Eilmeldung

Eilmeldung

Letzte Fanfeiern in Kiew nach historischem Finale

Sie lesen gerade:

Letzte Fanfeiern in Kiew nach historischem Finale

Schriftgrösse Aa Aa

Nicht nur spanische und italienische, sondern natürlich auch ukrainische Fußballfans haben das Finale in Kiew verfolgt. Viele von ihnen adoptierten sozusagen fürs Endspiel ein Team, die eigene Mannschaft war ja schon draußen.

Ein ukrainicher Fan sagte: “Ich war für Italien. Das ist natürlich jetzt schade, aber ich hoffe, Italien wird das Finale der WM gewinnen.”

Ein anderer meinte: “Ich bin stolz auf die Ukraine, wir haben die EM sehr gut organisiert.”

Und so feiern hier viele mit einem lachenden und einem weinenden Auge das Ende der EM, einer EM, von der UEFA-Chef Michel Platini sagte, sie habe neue Maßstäbe gesetzt. Das Turnier, so Platini, hinterlasse positive Spuren in den Austragungsländern Polen und der Ukraine.

Das Finale der Euro 2012 machte dem Motto des Turniers alle Ehre: “Gemeinsam schreiben wir Geschichte.” Spanien hat Italien geschlagen, hat den dritten Titel in Folge gewonnen und sich als Supermacht des Fußballs installiert.