Eilmeldung

Eilmeldung

Schmerzhafte Tour de France!

Sie lesen gerade:

Schmerzhafte Tour de France!

Schriftgrösse Aa Aa

Peter Sagan kam unbeschadet als Tagessieger durch die dritte Etappe der Tour de France. Turbulent und für viele mit Schmerzen verbunden, ein Sturz nach dem anderen auf den knapp 200 Kilometern.
Bereits nach 4 Kilometern hauten die ersten ab. Doch das ständige Auf und Ab kostete zuviel Kraft. Allein 4 Anstiege auf den letzten 16 Kilometern, da kamen viele nicht mehr mit. Die reinen Sprinter hatten mit der Entscheidung nichts zu tun oder blieben in weiteren Stürzen hängen.
Der Slowake Sagan nutzte die 700 Meter lange und stark ansteigende Zielgerade zum Angriff.
Sein Tänzchen auf dem Rad schon legendär. Schnellster Deutscher Andreas Klöden auf Platz 13.
Die Plätze vier und fünf für die Schweizer Fabian Cancellara und Michael Albasini.

Cancellara bleibt weiterhin im gelben Trikot.
Andreas Klöden findet sich auf Rang zehn wieder.
Die vierte Etappe ist ein wieder eine Aufgabe für die Sprinter.