Eilmeldung

Eilmeldung

Monti: Italien braucht keine Hilfen

Sie lesen gerade:

Monti: Italien braucht keine Hilfen

Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hat Italien ungeachtet der jüngsten Misstöne Solidarität im Kampf gegen die hohe Staatsverschuldung zugesichert. Italien habe schon sehr wichtige Reformweichen zur Lösung der Schuldenkrise gestellt, sagte Merkel nach einem Treffen mit Ministerpräsident Mario Monti in Rom.

Monti sieht “im Moment” keinen Bedarf an Finanzhilfen für sein Land. Italien sei glücklicherweise dank der Entschlossenheit der italienischen Bürger und des Parlaments nicht in derselben Lage wie Griechenland, Irland und Portugal.

Merkel betonte, dass unterschiedliche Interessen vorhanden seien, man aber gemeinsam an Lösungen arbeiten müsse. Wichtig sei, dies auf Grundlage der geltenden Regeln zu tun.