Eilmeldung

Eilmeldung

Tour de France: Tagessieg für André Greipel

Sie lesen gerade:

Tour de France: Tagessieg für André Greipel

Schriftgrösse Aa Aa

Die vierte Etappe der 99. Tour de France: 158.5km von Abbeville nach Rouen – ein Abschnitt für die Sprinter.

Der Schweizer Fabian Cancellara weiterhin im gelben Trikot des Gesamtführenden.
Rund 1000 Meter vor dem Ziel dann das: Durch einen Sturz wird das Peloton gespalten. Sprinter-Star Mark Cavendish gehört auch zu den Gebeutelten – seine Hoffnungen auf den Tagessieg sind dahin. Auch sein Teamkollege Bernhard Eisel geht zu Boden.

André Greipel hingegen entgeht diesem Schicksal. Mehr noch: Der Deutsche lässt im Sprint alle anderen hinter sich – der zweite Tour-Etappensieg für den Rostocker, der erste in diesem Jahr. Hinter Greipel kommen Alessandro Petacchi aus Italien und der Niederländer Tom Veelers ins Ziel.
Der Doppelsieger Peter Sagan wird diesmal Fünfter.

In der Gesamtwertung bleibt an der Spitze alles beim Alten: Cancellara fährt in Gelb, sieben Sekunden hinter ihm Bradley Wiggins und Sylvain Chavanel. Am Donnerstag stehen 196,5km vor den Fahrern, es geht von Rouen nach Saint Quentin.