Eilmeldung

Eilmeldung

Höhere Flughafengebühren machen Spanienurlaub teurer

Sie lesen gerade:

Höhere Flughafengebühren machen Spanienurlaub teurer

Schriftgrösse Aa Aa

Die spanische Regierung hat überraschend die Flughafensteuer angehoben und sorgt damit für Empörung bei den betroffenen Airlines. Mit dem Schritt soll zusätzliches Geld in die klammen Kassen des krisengeschüttelten Landes gespült werden.

An den beiden größten Flughäfen des Landes in Madrid und Barcelona wurde die Steuer jeweils um rund 50 Prozent angehoben. Einige Fluglinien stellen die höheren Steuern nun ihren Passagieren in Rechnung – auch wenn der betreffende Flug bereits vor Monaten gebucht wurde.

Die neue Steuer verteuert auch deutlich die Ticketpreise der Billigfluglinien. Air Berlin bezeichnete den Schritt sogar als “rechtswidrig”, da bestimmte Fristen nicht eingehalten wurden. Besonders hart trifft es die spanische Flugline Iberia. Das Unternehmen rechnet infolge der Steuer im zweiten Halbjahr mit Mehrkosten von 50 Millionen Euro.