Eilmeldung

Eilmeldung

Mehrwertsteuer für Autokauf im EU-Ausland

Sie lesen gerade:

Mehrwertsteuer für Autokauf im EU-Ausland

Schriftgrösse Aa Aa

Frage von Cécile aus Belgien: “Ich wohne in Arlon nahe der belgischen Grenze mit Luxemburg. Ich möchte dort ein Auto kaufen, und der Händler hat mir gesagt, dass ich dann in Belgien die Mehrwertsteuer zahlen muss. Stimmt das?”

Antwort von Luisa Laranjo, Kommunikationsbeamtin bei Europe Direct):

Wenn sie einen Neuwagen kaufen, müssen sie in dem Land, in dem sie wohnen (in Ihrem Fall Belgien), die dortige Mehrwertsteuer zahlen, wenn sie den Wagen anmelden.
Ein Auto gilt als neu, wenn es weniger als 6000 km auf dem Zähler hat, oder wenn es weniger als sechs Monate alt ist.
Wenn sie einen Gebrauchtwagen bei einem professionellen Händler kaufen, zahlen sie die Mehrwertsteuer nur in dem Land, in dem sie kaufen, also in Ihrem Fall in Luxemburg.
Wenn sie den Gebrauchtwagen bei einer Privatperson kaufen, zahlen sie gar keine Mehrwertsteuer, in keinem der beiden Länder.

Hintergrundinformationen:
europa.eu/youreurope/citizens/shopping/cars/vat-on-cars-bought-abroad/index_en.htm

Für weitere Informationen über die EU wählen Sie die Telefonnummer 00 800 6 7 8 9 10 11 oder besuchen Sie unsere Webseite europa.eu/youreurope

Wenn auch Sie eine Frage für U-talk stellen wollen, drücken Sie die Schaltfläche hier unten.