Eilmeldung

Eilmeldung

Nach Amtsenthebung von Basescu: Rumänen skeptisch, Ausland besorgt

Sie lesen gerade:

Nach Amtsenthebung von Basescu: Rumänen skeptisch, Ausland besorgt

Schriftgrösse Aa Aa

Nachdem das Parlament in Rumänien am Freitag Staatspräsident Traian Basescu seines Amtes enthoben hat, steht nun am 29. Juli ein Referendum an, bei dem die Rumänen darüber entscheiden sollen, ob Basescu sein Amt tatsächlich verliert. Dem Staatspräsidenten wird vorgeworfen, die Verfassung durch Anmaßung von Regierungsbefugnissen und Beeinflussung der Justiz verletzt zu haben.

Die Rumänen versprechen sich allerdings wenig Veränderungen von der Volksabstimmung. Viele haben kaum noch Vertrauen in die Politiker ihres Landes.

“Vielleicht wäre es besser einen neuen Statspräsidenten zu haben, aber am Ende kämpfen die doch nur für sich und nicht für uns.”

“Diese Nation verdient einen Wechsel. Wir, die Pensionäre, brauchen ein besseres Leben. Wir haben in 45 Jahren Arbeit genug gezahlt, für die alten und auch für die neuen Führer.”

In und außerhalb Europas wird die Entwicklung in Rumänien mit Besorgnis verfolgt. Außenminister Guido Westerwelle stellte sogar die weitere Integration Rumäniens in die EU in Frage.