Eilmeldung

Eilmeldung

Annan erneut in Syrien

Sie lesen gerade:

Annan erneut in Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

Der Syrien-Sondergesandte der Vereinten Nationen, Kofi Annan, ist in Damaskus eingetroffen.

Ein Beamter des syrischen Außenministeriums
sagte, Annan werde mit Assad zusammentreffen, um die aktuelle Lage zu besprechen.

Annans Sechs-Punkte-Plan für Frieden und Reformen in Syrien wurde noch nicht umgesetzt, die
vorgesehene Waffenruhe besteht bislang nur auf dem Papier.

Die syrische Armee startete unterdessen, Berichten
der Opposition zufolge, eine neue Offensive gegen die Protestbewegung.

Das Militär bezeichnete die Offensive als normales Manöver, an dem Bodentruppen, Luftwaffe und Marine beteiligt seien. Damit solle die
“Kampfbereitschaft der Armee” getestet werden.

Oppositionelle berichteten hingegen, mindestens elf Menschen seien bei den jüngsten
Auseinandersetzungen mit der Armee ums Leben gekommen, darunter zwei Kinder und ein Rebellenkämpfer.