Eilmeldung

Eilmeldung

Fashion Week: Leandro Cano der Modestar von morgen

Sie lesen gerade:

Fashion Week: Leandro Cano der Modestar von morgen

Schriftgrösse Aa Aa

Der spanische Designer überzeugte auf der “Berlin Fashion Week” die Jury und gewann den Talentwettbewerb “Designer for Tomorrow”. Der Spanier Cano überzeugte mit exzentrischen Kreationen. Gefragt, woher er seine Einfälle nehme, sagte Cano: Er habe sich gefragt, wie wohl ein neues Andalusien aussehen würde. Eine neue Mode aus Andalusien. Seine Heimat, die Olivenbäume, seine Kindheit, die Träume seines Lebens, all das sei in seine Arbeit mit eingeflossen.

Leandro Canos Kollektion zeichnete sich durch den mutigen Einsatz von Formen und Stoffen aus. Seine kokonartigen Stricksachen und Lederstücke stehen für einen ganz eigenen Stil und drücken die Gefühle und Erinnerungen des Designers aus.

Gespannt warteten hunderte Gäste bei der “Berlin Fashion Week” auf die neue HUGO-BOSS-Schau. Auf die Herrenkleidung des Designers Bart de Backer und auf die Frauenkollektion von Eyan Allen. Und die Boss-Liebhaber waren zufrieden mit den neuen Modellen. Die Models präsentierten Outfits geprägt von Gegensätzen: Genaues Design kombiniert mit luftigen Materialien. Es dominierten klare, einfache Formen. Moderne Stile wurden neu interpretiert und so entstand minimalistische und trotzdem luxuriöse Kleidung.

“Magische Vögel”, das war das Thema, welches das deutschen Label Marc Cain für seinen ersten Auftritt bei der Berlin Fashion Week wählte. Das Label steht für hohe Designstandards und Qualität. Auf der Fashion Week präsentierte das Label eine farbenfrohe Mode. Die Schau unterstrich die Philosophie des Hauses: Sinnliche Formen mit coolen Details zu kombinieren. So steht Marc Cain für den Zeitgeist mit seinem eigenen Stil und seier eigenen Klasse.