Eilmeldung

Eilmeldung

Loten marschiert für Tibet

Sie lesen gerade:

Loten marschiert für Tibet

Schriftgrösse Aa Aa

Ein schweizer Exiltibeter hat nach einem symbolischen “Marsch auf Genf” Freiheit und Selbstbestimmung für seine Heimat gefordert.

Der 50-jährige Loten Namling erinnerte auf dem Platz der Nationen auch noch einmal an die zahlreichen Selbstverbrennungen in Tibet, denen allein in den letzten zwei Jahren über 30 Menschen erlagen.