Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Mario Draghi fordert entschlossenes Handeln der Politiker


wirtschaft

Mario Draghi fordert entschlossenes Handeln der Politiker

Vor dem Finanzausschuss des EU-Parlaments hat EZB-Präsident Mario Draghi die Politik zum Handeln aufgefordert. Man habe viele wirtschaftliche Reformen beschlossen, sagte Draghi, aber diese Reformen seien noch nicht vollständig umgesetzt. Es müsse klar sein, dass die Währungsunion auf Stabilität basiere: “Für ein effektives Krisenmanagement müssen die Zentralbanken mutig handeln, aber gleichzeitig sind ebenso mutige Handlungen von Seiten der Politik nötig, vor allem von Seiten der Regierungen. Geldpolitische Unterstützung kann immer nur vorübergehend sein und daher sind die Qualität der Reformen und deren Umsetzung absolut essentiell.”

Vergangene Woche hatte die EZB den Leitzinssatz für die Eurozone auf ein historisches Tief von 0,75 Prozent gesenkt. Die Maßnahme ist allerdings nicht unumstritten: Viele Experten bezweifeln, dass sie tatsächlich zur Belebung der Wirtschaft im Euroraum beitragen wird.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

wirtschaft

EU-Kommission reagiert mit Härte auf Libor-Skandal