Eilmeldung

Eilmeldung

Moderate in Libyen vor Islamisten

Sie lesen gerade:

Moderate in Libyen vor Islamisten

Schriftgrösse Aa Aa

In Libyen zeichnet sich nach den ersten freien Wahlen nach der Ära Gaddafi ein deutlicher Vorsprung für die liberale Allianz von Mahmud Jibril ab.

Die Gruppierung des ehemaligen provisorischen Regierungschefs habe in der Hauptstadt Tripolis und in Bengasi die meisten Stimmen erhalten, meldeten Wahlbeobachter.

Die islamistische Muslimbruderschaft belegte
demnach den zweiten Platz. In den Nachbarländern Ägypten und Tunesien hatten sich nach jahrzehntelanger Unterdrückung bei Wahlen
islamistische Parteien durchgesetzt.

Offizielle Ergebnisse sollen erst in den nächsten Tagen veröffentlicht werden.

Der neu gewählte Allgemeine Nationalkongress in Tripolis löst den Übergangsrat ab, den Funktionäre und Aktivisten während der Revolution informell gebildet hatten.

An den ersten demokratischen Wahlen nahmen rund 63 Prozent der knapp 3 Millionen registrierten Wähler teil.