Eilmeldung

Eilmeldung

OPEC: Ölnachfrage leidet unter Wirtschaftskrise

Sie lesen gerade:

OPEC: Ölnachfrage leidet unter Wirtschaftskrise

Schriftgrösse Aa Aa

Der weltweite Ölverbrauch wird voraussichtlich auch im kommenden Jahr steigen – das hat die Organisation erölexportierender Länder, kurz OPEC, in ihrem aktuellen Ölmarkt-Bericht festgestellt. Allerdings werde sich die schleppende Konjunktur auf die Nachfrage auswirken, heißt es in der Prognose – 2012 soll die Nachfrage um gerade mal ein Prozent höher liegen als im Vorjahr.

Den durchschnittlichen täglichen Verbrauch für 2012 beziffert die OPEC mit 88,7 Millionen Barrel, 2013 soll dieser auf 89,5 Millionen Barrel anwachsen. Die Umsätze der Organisation sollen 2012 auf 1.154 Milliarden Dollar steigen, bevor sie im kommenden Jahr auf 1.117 Milliarden Dollar zurückgehen.

Die Aussichten für die Weltwirtschaft beurteilt die OPEC als “unsicher”. Es fehle die Dynamik in den Industriestaaten, während das Wachstum in den Schwellenländern stark exportabhängig bleibe.