Eilmeldung

Eilmeldung

Renault-Verkäufe leiden unter Eurokrise

Sie lesen gerade:

Renault-Verkäufe leiden unter Eurokrise

Schriftgrösse Aa Aa

Der französische Autobauer Renault hat für das abgelaufene Quartal einen Rückgang seiner weltweiten Verkäufe um 3,3 Prozent auf rund 1,3 Millionen Fahrzeuge gemeldet. Verantwortlich dafür ist vor allem die wegen der Eurokrise rückläufige Nachfrage in Europa. Hier fielen die Verkäufe um fast 15 Prozent, während sie außerhalb Europas um 14,3 Prozent zulegten. Renault hofft, im laufenden Jahr trotzdem mehr Fahrzeuge verkaufen zu können als 2011.