Eilmeldung

Eilmeldung

Rebellen in DR Kongo auf dem Vormarsch

Sie lesen gerade:

Rebellen in DR Kongo auf dem Vormarsch

Schriftgrösse Aa Aa

In der Demokratischen Republik Kongo haben Hubschrauber der kongolesischen Armee und der UNO Positionen der Rebellengruppe M23 angegriffen.

Ein Oberst der Aufständischen meldete, die Bombardements hätten ihr Ziel verfehlt.

Nach dem jüngsten Vormarsch der Rebellen fürchtet die Blauhelmmission Monusco eine Eskalation des Konflikts. Einheiten der UNO wurden in die Provinzhauptstadt Goma verlegt, zum Schutz der Zivilisten.

Die Rebellengruppe M23 hat vor allem im Osten des Landes Geländegewinne erzielt. Nach Angaben der UNO sind mehr als 100.000 Zivilisten auf der Flucht.

Beobachtern zufolge wird die M23 von Ruanda unterstützt. Ihr mutmaßlicher Anführer, General Bosco Ntaganda, der sich selbst “Der Terminator” nennt, wird vom Internationalen Strafgerichtshof wegen Kriegsverbrechen gesucht.