Eilmeldung

Eilmeldung

Das Ende von Batman: "The Dark Knight Rises"

Sie lesen gerade:

Das Ende von Batman: "The Dark Knight Rises"

Schriftgrösse Aa Aa

Acht Jahre ist es her, dass Batman die Schuld an Harvey Dents Tod auf sich genommen hat – und verschwand. Der einstige Held – abgetaucht. Der dunkle Ritter wurde zum Flüchtling.

Die Kriminalität in Gotham ging dank der neuen Gesetze Dents und der Weißen-Ritter-Aura des Staatsanwalts zurück. Das organisierte Verbrechen hat keinen Platz mehr.

Doch nun bringt Regisseur Christian Nolan seinen dritten und letzten “Batman” in die Kinos: “The Dark Knight Rises”.

“Dieser Film ist das Ende der Geschichte. Wir haben nun 10 Jahre an Batman gearbeitet. Es war eine großartige Reise für mich und ein spannender Lebensabschnitt. Es tut weh, zu sehen, dass nun alles vorbei ist. Aber die Geschichte ist eben vorbei”, sagt Christopher Nolan.

Doch bevor sie vorbei ist, wird es gefährlich in Gotham City: Der Knochenbrecher Bane kommt in die Stadt – und will sie zerstören. Batman muss aus seinem selbstgewählten Exil zurückkehren. Er muss es mit der neuen Bedrohung aufzunehmen.

Hauptdarsteller Christian Bale ist wieder in das Batman-Kostüm geschlüpft.

“Ich kann mir keinen Batman ohne Chris Nolan vorstellen. Es was seine Idee und schliesslich unser gemeinsames Weiterdenken wie die Figur Batman aussehen soll – ohne uns zu wiederholen. Das hat unsere Beziehung während der drei Filme geprägt”, sagt Christian Bail.

Doch es ist nicht nur der Terrorist Bale, der Gotham City bedroht – auch die mysteriöse Selina Kyle treibt als Catwoman ihr Unwesen.

Welche Agenda verfolgt sie mit ihren nächtlichen Einbrüchen?

“Dieser dritte Teil der Triology war großartig und ich wollte wirklich keinen vierten Teil machen, um damit noch mal den aktuellen zu toppen. Ich weiss, angeblich habe ich gesagt: Der Film ist gut. Aber das mus ich sagen, das ist Werbung. Aber ich denke wirklich, es ist der beste Batman, die ich je gesehen habe”, resümiert Michael Caine und Morgan Freeman fügt schnell hinzu: “Wir werden uns wohl wiedersehen – bei den Academy Awards.”

Regisseur Noland hat auch in diesem letzten Batman auf seine allbewährte Crew gesetzt.
Neben Caine spielen Marion Cotillard, Tom Hardy und Joseph Gordon-Levitt.

“The Dark Knight Rises” läuft ab 26. Juli in den deutschen Kinos.

http://www.thedarkknightrises.com/