Eilmeldung

Eilmeldung

London und das große Tanzen vor Olympia

Sie lesen gerade:

London und das große Tanzen vor Olympia

Schriftgrösse Aa Aa

Tausend Menschen tanzenderweise im Zentrum von London: Das ist noch nicht Olympia, aber doch zumindest schon das dazugehörige Kulturprogramm.

Big Dance, großer Tanz, heißt passenderweise die Veranstaltung, die weitgehend den Trafalgar Square einnimmt. Tausend Leute sind in London dabei, viele weitere haben landesweit mitgemacht.

Der Mann hinter dem großen Tanzen ist der Choreograf Wayne McGregor, der sonst zum Beispiel mit dem Königlichen Ballett arbeitet. Die Arbeit mit ihm sei toll gewesen, sagt ein Mädchen hier, er habe so viele Tanzstile und Kulturen zusammengebracht, einfach erstaunlich.

Eigentlich habe sich jeder seine eigene Choreografie ausgedacht, das sei das Wichtige gewesen, meint McGregor selber – er habe dann alles zu einem großen Ganzen gefügt. Es sei aufregend zu sehen, wie sich so viele Menschen ihre eigenen Sachen ausdächten und dann aufführten.

In knapp zwei Wochen beginnen die Londoner Spiele. Sie dauern vom 27. Juli bis zum 12. August.