Eilmeldung

Eilmeldung

Olympia: Sicherheitsfirma gesteht Fehler ein

Sie lesen gerade:

Olympia: Sicherheitsfirma gesteht Fehler ein

Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Sicherheitsdienstleister G4S erlebt ein Olympia-Debakel: Wegen eingestandener Probleme mit dem Sicherheitspersonal bei den Olympischen Spielen in London rutschte die Aktie des Unternehmens zwischenzeitlich um 10 Prozent ab. Damit verlor G4S zeitweise rund 500 Millionen Euro an Marktwert. G4S kann offenbar nicht genügend zivile Sicherheitsmitarbeiter stellen, sodass das britische Militär sein Kontingent für Olympia aufstocken musste.