Eilmeldung

Eilmeldung

Athleten im Anflug: in London wird es eng

Sie lesen gerade:

Athleten im Anflug: in London wird es eng

Schriftgrösse Aa Aa

Zehn Tage vor Beginn der Olympischen Spiele in London am 27. Juli stehen die Flughäfen der Stadt vor einer logistischen Herausforderung.

Vor der Ankunft von Athleten aus 50 Nationen wurde das Personal an den Passkontrollen verstärkt. Zuletzt war Kritik wegen zu langer Warteschlangen laut geworden. Auch die Zahl der Sicherheitskräfte wurde erhöht.

“Wir werden den Rekord brechen. Rund 237.000 Menschen werden heute die Terminals erreichen und verlassen”, sagt Tom Willis vom Flughafen Heathrow. “

Schon früh herrscht am größten der vier Londonder Flughäfen reger Betrieb. Manch einer hätte Schlimmeres erwartet: “Naja, ich hatte gedacht hier wäre noch mehr los. Aber man sagte uns, dass das noch kommt. Ich vergesse wohl, dass es erst halb acht Uhr morgens ist”, meint die Schwimmerin Alia Atkinson aus Jamaika.

Um den Ankömmlingen Orientierung zu bieten, hat der Flughafen Heathrow rund 1000 Freiwillige angeworben. Sie sollen Sportler, Begleiter und Touristen in Empfang nehmen.