Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Autobombe tötet somalischen Abgeordneten


Somalia

Autobombe tötet somalischen Abgeordneten

Ein Vertrauter des somalischen Präsidenten ist bei einem Anschlag in der Hauptstadt Mogadischu getötet worden. Der Abgeordnete Mohammed Abdi Ibrahim starb, als unter seinem Privatwagen eine Autobombe explodierte.

Die islamistische Bewegung Al-Schabaab hat sich zu dem Anschlag bekannt. Sie kämpft für die Anwendung islamischen Rechts in dem ostafrikanischen Staat.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Kampf um Damaskus: Vorstoß ins Zentrum der Macht