Eilmeldung

Eilmeldung

Bio-Farbstoff aus Pilzenzymen

Sie lesen gerade:

Bio-Farbstoff aus Pilzenzymen

Schriftgrösse Aa Aa

Unserer Kleidung wird viel abverlangt im Alltag: Schmutz, Sonnenlicht, intensives Tragen und immer wieder Waschen. Dass Textilfarben auch nach dem hundertsten Schleudergang noch leuchten, dafür sorgt die Chemie. Mehr als 40 Millionen Tonnen Textilfasern werden jedes Jahr mit synthetischen Farbstoffen eingefärbt. Traditionell werden dabei Substanzen verwendet, die hochgiftig und umweltschädlich sind, nur damit unser Lieblingshemd lange farbecht bleibt. Dass es auch anders geht, glauben Biochemiker an der Katholischen Universität Löwen in Belgien. Sie suchen nach natürlichen, nachhaltigen Farbstoffen, zum Beispiel in Pilzen. Estelle Enaud hat im Rahmen eines EU-Projekts namens SOPHIED entdeckt, dass Pilze spezielle Enzyme enthalten, aus denen sich Öko-Farbstoffe herstellen lassen.