Eilmeldung

Eilmeldung

Terror am Schwarzen Meer

Sie lesen gerade:

Terror am Schwarzen Meer

Schriftgrösse Aa Aa

Das Weiße Haus hat sich bestürzt über den Anschlag in Burgas gezeigt. Die Gedanken und Gebete von Präsident Barack Obama seien bei den Familien der Getöteten und Verletzten. Auch Deutschland verurteilte das Attentat auf das Schärfste.

Die Überlebenden stehen unter Schock: “Ich war in dem Bus, doch ich wollte rauchen, bin also ausgestiegen. Als ich draußen war, hörte und sah ich die Explosion.” Eine Augenzeugin sagte: “Da waren Autos mit kaputten Windschutzscheiben und überall Blut sogar auf den Taxis, die in der Nähe der Busse geparkt waren. Ein anderer Bus hat kurz nach der Explosion Feuer gefangen, das wurde dann gelöscht.”

Israelische Geheimdienste sollen schon im Januar Bulgarien vor einem Anschlag gewarnt haben.

Der israelische Verteidigungsminister Ehud Barak erklärte, es handele sich offensichtlich um einen Terroranschlag, hinter dem Hisbollah, Hamas, Dschihad oder eine andere Gruppe, die vom Iran unterstützt werde, oder eine radikale muslimische Gruppe stecke.