Eilmeldung

Eilmeldung

US-Armee: Sexuelle Übergriffe am Arbeitsplatz

Sie lesen gerade:

US-Armee: Sexuelle Übergriffe am Arbeitsplatz

Schriftgrösse Aa Aa

In den Reihen der US-Armee tobt ein erbarmungsloser Krieg, hinter verschlossenen Türen, verleugnet und verschwiegen. Schätzungsweise 30 Prozent aller weiblichen und ein Prozent aller männlichen Soldaten werden während ihrer Dienstzeit Opfer sexueller Übergriffe. In ihrem viel gelobten Dokumentarfilm “The Invisible War” enthüllen Kirby Dick und Amy Ziering das wahre Ausmaß des Skandals und lassen Vergewaltigungsopfer zu Wort kommen.

Der Film, der beim Sundance Filmfestival mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde, ist vor Kurzem in den US-Kinos angelaufen. Auch die US-Regierung reagierte auf den brisanten Stoff. Das Verteidigungsministerium kündigte ein Sofortprogramm an, um Vergewaltiger im Militär gezielter aufzuspüren und zu verurteilen.