Eilmeldung

Eilmeldung

Euro-Finanzminister billigen Hilfe für Spaniens Banken

Sie lesen gerade:

Euro-Finanzminister billigen Hilfe für Spaniens Banken

Schriftgrösse Aa Aa

Spanien kann sich freuen: Die Finanzminister der Eurozone haben grünes Licht für Finanzhilfen für den Bankensektor gegeben. In einer Telefonkonferenz hatten die Minister verhältnismäßig schnell entschieden, dass das Geld freigegeben werden soll. Zuvor hatte schon das finnische Parlament nach heftigen Diskussionen der EU-Hilfe zugestimmt.

Damit erhält Spanien bis zu 100 Milliarden Euro, um seinen maroden Bankensektor zu sanieren. Eine Bedingung ist, dass Madrid das Geld tatsächlich nur für die Banken und nicht für andere Zwecke verwendet. Die Hilfe wird zunächst aus dem Euro-Rettungsschirm EFSF bereitgestellt. Wenn der ständige Rettungsfonds ESM eingerichtet ist, sollen die Gelder dann aus diesem Topf kommen, sobald es eine europäische Bankenaufsicht gibt. Spanien ist der erste Kandidat für direkte Bankenhilfen aus dem ESM.