Eilmeldung

Eilmeldung

Fasten bis zur Dämmerung

Sie lesen gerade:

Fasten bis zur Dämmerung

Schriftgrösse Aa Aa

Für hunderte Millionen Muslime weltweit hat der Fastenmonat Ramadan begonnen. Vom Frühgebet bis zum letzten Abendgebet darf nun nicht gegessen oder getrunken werden. Rauchen, Sex und ähnliche Vergnügungen sind ebenso tabu.

Vielen Gläubigen steht angesichts hochsommerlicher Temperaturen von mehr als 40 Grad und häufigen Stromausfällen der härteste Ramadan seit mehr als 30 Jahren bevor.

Ausgenommen vom Fasten sind Kinder, Kranke, Altersschwache, Reisende und Schwangere.

In Afghanistan haben Geistliche den Beginn des Ramadan genutzt, um die Gläubigen aufzurufen, das Blutvergießen und das Töten im Land zu beenden.

Für Krieger ist der Fastenmonat allerdings kein Grund die Waffen niederzulegen, denn sie dürfen weiter tagsüber essen. Und wer im Ramadan als Märtyrer stirbt, für den ist der Weg ins Paradies kürzer.