Eilmeldung

Eilmeldung

Obama spendet Amerikanern Trost nach Schießerei

Sie lesen gerade:

Obama spendet Amerikanern Trost nach Schießerei

Schriftgrösse Aa Aa

Die Ärzte in den Krankenhäusern von Denver kommen an diesem Tag des Schreckens nicht hinterher: dutzende Verletzte mit Schusswunden und Rauchvergiftungen. Unter ihnen mehrere Kinder und ein drei Monate altes Baby. 
 
Der US-Präsident spricht zu den betroffenen Eltern: “Meine Töchter gehen auch ins Kino. Was, wenn sie auch unter den Jugendlichen im Century gewesen wären?! Michelle und ich werden unsere beiden Mädchen heute nacht fester drücken, und ich bin mir sicher, dass Sie das Gleiche auch mit ihren Kindern tun werden. Aber die Eltern, die nicht mehr dieses Glück haben – diesen Eltern stehen wir bei, als ganze Nation!”
 
Die Einschätzung unseres USA-Korrespondenten Stefan Grobe: “Dieses sinnlose Töten in Colorado kam zu einem Zeitpunkt, wo der Wahlkampf auf seinem  Höhepunkt ist. Präsident Obama und Mitt Romney haben beide ihren Wahlkampf, der in den vergangenen Wochen wirklich hässlich wurde, unterbrochen. Wenigstens in diesem Moment heute ist das Land vereint in Trauer. Die Amerikaner haben die bemerkenswerte Fähigkeit, in Krisenzeiten für einander da zu sein – und dies ist eine Krisenzeit.”