Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien-Entscheidung bringt Unruhe an Europas Märkte

Sie lesen gerade:

Spanien-Entscheidung bringt Unruhe an Europas Märkte

Schriftgrösse Aa Aa

Im Vorfeld der endgültigen Entscheidung über das 100-Milliarden-Hilfspaket für den spanischen Bankensektor haben sich die europäischen Märkte recht nervös gezeigt. Die Kurse trudelten durchwegs bergab, besonders hart traf es Madrid mit einem Minus von fast zwei Prozent. Allerdings ist nicht allein Spanien dafür verantwortlich, weiß Fidel Helmer, Analyst bei Hauck&Aufhauser: “Grund dafür war sicher der schwache japanische Markt mit eineinhalb Prozent im Minus, und vielleicht auch, dass sich die Situation mit den Zinsen in Spanien trotz der 100-Milliarden-Hilfe nicht gebessert hat.”

Zudem hat das Minus an den Börsen auch damit zu tun, dass viele Anleger vor dem Wochenende Gewinne mitnehmen. Der Dax in Frankfurt hielt sich vergleichsweise gut und konnte seine Verluste begrenzen.