Eilmeldung

Eilmeldung

Ägypten erweist Ex-Geheimdienstchef Omar Suleiman letzte Ehre

Sie lesen gerade:

Ägypten erweist Ex-Geheimdienstchef Omar Suleiman letzte Ehre

Schriftgrösse Aa Aa

Hunderte drängen an diesem Samstag in die Al-Rashdan-Moschee in Nasr, um dem ehemaligen ägyptischen Geheimdienstchef Omar Suleiman die letzte Ehre zu erweisen.

Der enge Vertraute von Ex-Präsidenten Husni Mubarak war am Donnerstag im Alter von 76 Jahren in einem Krankenhaus in den USA gestorben.
Das staatliche ägyptische Fernsehen übertrug die Zeremonie, zu der hunderte Menschen gekommen waren. Einige riefen Parolen gegen die Mursibrüder.

Unter den Begräbnis-Gästen war auch der Vorsitzende des regierenden Militärrates, Feldmarschall Mohammed Hussein Tantawi.

Das üppige Staatsbegräbnis löste im Vorfeld Diskussionen ausgelöst: Suleiman hatte viele Jahre unter Mubarak den Geheimdienst geleitet hatte. Deshalb wollten einige Aktivisten die Zeremonie verhindern.

Suleimann – hier verkündete er den Rücktritt Mubaraks – war wenige Tage vor dessen erzwungenen Rücktritt im Februar 2011 noch zum Vizepräsidenten ernannt worden. Dieses Amt verlor
Suleiman allerdings wieder, als der Militärrat nach dem Abgang von Mubarak die Macht übernahm.