Eilmeldung

Eilmeldung

Oslo: Der "Boss" sang "we shall overcome"

Sie lesen gerade:

Oslo: Der "Boss" sang "we shall overcome"

Schriftgrösse Aa Aa

“Die Welt hat keinen besseren Schutz gegen den Terrorismus als Offenheit und Menschlichkeit,” sagte Norwegens Regierungschef Jens Stoltenberg,
“lasst uns die Toten ehren durch Freude am Leben.”

Mehr als hunderttausend Menschen haben in ganz Norwegen des Massakers unter Teilnehmern eines sozialdemokratischen Sommerlagers auf der Insel
Utøya gedacht. Dabei waren 69 fast durchweg junge Menschen gestorben.

Der Attentäter hatte vor genau einem Jahr zunächst eine Bombe vor dem Regierungsgebäude in der Hauptstadt gezündet und damit acht
Menschen getötet. Danach beging er, als Polizist verkleidet, das Massaker.

Was das Land neben der Trauer am meisten beschäftigt: Wird der mutmaßliche Täter ins Gefängnis geschickt oder in die Psychiatrie.

Das Urteil über den fanatischen Gegner einer
multikulturellen Gesellschaft, Anders Behring Breivik – geständig, aber ohne Reue – soll in gut vier Wochen fallen.

“We shall overcome”, sang US-Rocksänger Bruce Springsteen in Oslo – “wir werden das überwinden.”

mit dpa, AFP