Eilmeldung

Eilmeldung

Ringen um die Macht: Heftige Kämpfe in Damaskus und Aleppo

Sie lesen gerade:

Ringen um die Macht: Heftige Kämpfe in Damaskus und Aleppo

Schriftgrösse Aa Aa

Syrische Regierungstruppen haben nach Berichten des Staatsfernsehens das Al-Maidan-Viertel im Süden von Damaskus gestürmt.

Auch in anderen Städten des Landes kam es am Dienstag offenbar zu gezielten Militärschlägen. Nach Angaben einer syrischen Nichtregierungsorganisation wurden dabei mindestens 26 Menschen getötet.

Der Organisation zufolge hat die Armee im nordsyrischen Aleppo von Helikoptern auf die von Aufständischen kontrollierten Stadtviertel geschossen. Rebellen hatten im Zentrum eine Offensive gegen Regierungstruppen gestartet.

An der Grenze zu Jordanien seien in der Region Da’ra, ebenfalls bei einem Hubschrauberangriff, sieben Zivilisten, darunter sechs Kinder getötet worden.

Die Rebellen greifen verschiedene Ziele parallel an. Zeitgleiche Attacken auf Grenzestationen, wie zum Irak, und auf die Machtzentren in Damaskus und Aleppo sollen Experten zufolge die Truppen Baschar al-Assads zerstreuen. Unterdessen verlassen tausende Syrer ihre Heimat, 40.000 sind bisher allein in die Türkei geflohen.